Wok mit gebratener Entenbrust

Wok mit Entenbrust

Gerhard Litzlbauer hat den Wok hervorgeholt. Wann immer wenig Zeit zum Kochen ist, sind Wok-Gerichte eine gute Wahl. Sie sind schnell und einfach zuzubereiten, schmecken super und: der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Chili gehört unabdingbar in jedes Rezept. Seine Schärfe harmoniert besonders gut zu hopfigen Bieren. Deshalb Gerhards Tipp vorweg: Rechtzeitig ans Einkühlen eines hopfenbetonten Bieres denken.

Wok mit gebratener Entenbrust

Zutaten für 4 Personen

2 Barbarie Entenbrüste (zu je 500 g9
Salz, Pfeffer

Viel Gemüse, in diesem Fall:
2 Karotten
1 weiße Rübe
2 Stangen Staudensellerie
1 gelbe und 1 rote Paprika
100 g Shiitake Pilze
100 g Zuckerschoten
1 kleine Zwiebel
150 g Bambus (eingelegt)
3 El getrocknete Tomaten
¼ Chinakohl
¼ Lauch
1 Hand voll gezupfter Korianderblätter
3 El Sesamöl

Für die Woksauce:
Das Rezept ergibt weit mehr 4 Portionen. Die Sauce läßt sich im Kühlschrank leicht bis zu drei Wochen lagern.

8 große Knoblauch Zehen
3 kleine scharfe Chilis
30 g Ingwer
2 kleine Schalotten
(alles zusammen in Würfel schneiden)

2 El Sesam
2 El Maiskeimöl
3 El Sesamöl(geröstet)
250 ml Sojasauce
250 ml Sojasauce(salzreduziert)
250 ml Gemüsefond
4 El Auster nsauce
3 El Fischsauce
5 Limettenblätter
etwas Maizena zum eindicken

Für die Sauce, Knoblauch, Chilis, Ingwer und Schalotten fein würfeln und mit dem Sesam in Maiskeim- und Sesamöl anrösten. Mit den beiden Sojasaucen, der Austernsauce und dem Gemüsefond aufgießen. Fischsauce und die Limettenblätter zugeben. Kurz aufkochen und mit Maizena leicht eindicken. Die Limettenblätter wieder entfernen.

Die Entenbrust putzen, würzen und in einer Pfanne zuerst auf der Hautseite dann auf der Fleischseite anbraten, aus der Pfanne nehmen und im Backrohr bei 160°C für 12 Minunten fertig braten. Sie darf medium sein.

Das Gemüse waschen, nach Bedarf schälen und kleinschneiden. Sesamöl im Wok erhitzen. Zuerst die Pilze, Karotten und Zwiebeln zugeben. Nach und nach das weitere Gemüse rasch anbraten. Zum Schluss den Chinakohl und die Korianderblätter unterheben. Mit der selbstgemachten Woksauce würzen und schon ist unser Gericht fertig .

Das Wok Gemüse mit der aufgeschnittenen Entenbrust anrichten. Wer mag kann Jasminreis dazu reichen.

India Pale Ale passt sehr gut

Viel Spaß beim Kochen wünscht wie immer Gerhard Litzlbauer, der sich ein vollmundiges, hopfiges India Pale Ale zur Wok-Ente gönnt. Wohl bekomm’s!

Gerhard Litzlbauer

Der Koch arbeitete in der Sterne- und Haubengastronomie, wurde dann Bierbrauer und Diplom-Biersommelier und leitet heute die Bierseminare in der Brauerei Ried im Innviertel, Österreich.

Bilder: © Gerhard Litzlbauer