Störtebeker Baltik Lager

Die Störtebeker Braumanufaktur hat ihr Sortiment komplettiert. Das neue Baltik-Lager schließt die Lücke zwischen den herben Ales oder Pilsbieren und den meist röstmalz- oder alkoholbetonten Schwarz- oder Bockbieren. 

Wer die Störtebeker kennt, der ahnt, dass sie auch ein Lager nicht ganz klassisch einbrauen. Die Schüttung  (Wiener- und Pilsnermalz) ist „normal“, unter die Hopfensorten mischt sich zu Perle und Tradition der Star unter den Flavourhops: Cascade. Dieser gibt der zurückhaltenden Herbe einen fruchtigen Duft nach Grapefruit und Zitrone.

Im Online-Shop erhältlich
Ab 15. Februar 2016 auch im Handel.

Störtebeker Baltik-Lager (BIO)
Stammwürze: 13.2°P
Alkohol: 5,5 % Vol