Stiegl Faux Pas Framboise

Sour Beer nach belgischem Vorbild, eine fassgereifte Bierspezialität in limitierter Kleinstauflage.

Das Sour Beer mit fruchtiger Himbeernote erstrahlt in einem feurigen Rotton. Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl verrät, „unsere neueste Brauspezialität dieser Serie wurde in vorbelegten Barrique-Fässern ausgebaut und ist von außergewöhnlicher Finesse und Komplexität.“ „Die geschmackliche Liaison der Säure eines Sour Beers mit den fruchtigen Aromen, die an Himbeere, Johannesbeere und Blutorange erinnern, versprechen einen herrlich langen Abgang, an den man sich gerne erinnert“, ergänzt Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker.

Das „Faux Pas Framboise“ wurde nach dem Vorbild des belgischen Bierstils „Fruchtlambic“ gebraut. Der fruchtige Geschmack kommtvon Himbeeren, die in Form von feinstem Himbeergrieß aus dem Hause Darbo Tirol zugegeben wurden. Die lebhafte Säure, die feinen Tannine und die erfrischend-fruchtigen Note machen das Bier zu einem guten Aperitif und exzellenten Begleiter zu Rinder-Carpaccio, Salzmandeln oder zu einem süßen Fruchtsorbet.

Seit 9. März in ausgewählten Gastronomiebetrieben, im Stiegl-Braushop, in den Stiegl-Getränkeshops (Salzburg und Wien) sowie im Stiegl-Onlineshop  in der 0,33-Liter-Einwegflasche in limitierter Edition (es wurden 1600 Flaschen abgefüllt) erhältlich.

  • Biergattung: Fruited Wood- and Barrel-Aged Sour Beer
  • Alkoholgehalt: 9 % vol.
  • Stammwürze: 18°
  • Zutaten: Wasser, Gersten-, Weizen- und Dinkelmalz, Himbeeren, Zucker, Hopfen, Hefe, Milchsäurekulturen
  • Bierpflege: Das Sour-BBiergattung: Fruited Wood- and Barrel-Aged Sour Beer
  • Zutaten: Wasser, Gersten-, Weizen- und Dinkelmalz, Himbeeren, Zucker, Hopfen, Hefe, Milchsäurekulturen
  • Die perfekte Trinktemperatur für die Bierspezialität liegt bei 7 bis 9 Grad.
  • Mindestens haltbar bis 2024
  • Preis: gesehen um 12,90 Euro