Schloss Eggenberg: Besucherzentrum

In der Brauerei zum Salzkammergut entsteht ein neues Besucherzentrum. Bräu Hubert Stöhr hatte schon bisher die Tore dem Publikum weit geöffnet. Jedoch befinden sich der Verkostungsbereich und der Shop noch an unterschiedlichen Orten. Zurzeit wird ein zentrales Entree gebaut, in Bälde werden Besucher über eine attraktive Stiege an der Front des alten Schlosses ihren Rundgang beginnen.

Der alte Eiskeller

Zu diesem Zweck wird der alte Eiskeller (der später der Limonadenabfüllung und noch später als Lager diente) renoviert. Die hohen Gewölbe verleihen dem Raum etwas Sakrales. In Nebenräumen werden Sanitäranlagen und ein Servicebereich installiert.

Samichlaus Keller

Zudem wird im ältesten Teil von Schloss Eggenberg ein herrliches Tonnengewölbe als Samichlaus-Keller hergerichtet. Dort sollen Craft Beer Afficionados aus allen Erdteilen schon bald dem weltberühmtesten österreichischen Bier gebührend huldigen können. Stöhr will dort alle (verfügbaren) Samichlaus Sorten und Jahrgänge ausstellen und, soweit in ausreichender Menge noch vorhanden, auch verkaufen.

Zur Erinnerung. Inzwischen ist Samichlaus von der Sorte zur Produktlinie avanciert. Strong-Lager (hergestellt nach patentiertem Braurezept) gibt es als dunkles Classic, als Samichlaus Helles (nur für den Export), als Samichlaus Schwarzes (ebenfalls nur für den Export) und in unterschiedlichen Varianten auch Holzfass-nachgereift.

Im Sommer fertig?

Auf die Fertigstellung angesprochen lächelt Hubert Stöhr. „Wir nennen kein genaues Datum. Das ist ein sehr altes Gebäude. Obwohl wir mit dem Umbau schon ziemlich weit sind, kann immer noch etwas Unvorhergesehenes auftreten“. Der BeerKeeper online Magazin-Lokalaugenschein gibt Anlass zur Vermutung, dass mit der Fertigstellung des Besucherzentrums schon in diesem Sommer zu rechnen ist. Wir halten Sie auf dem Laufenden.