Rummelsnuffs Kraftbock

Den Käpt’n und die Mannschaft der Berliner Bierfabrik verbindet eine enge Freundschaft, die weit über gemeinsame Liederabende hinaus geht. Nach dem großartigen gemeinsamen Konzert im Badehaus im letzten Jahr war es dem Käpt’n ein Anliegen auch mal ein eigenes Bier zu haben. Zusammen mit der Bierfabrik ist daraus nun „Rummelsnuffs Kraftbock“ entstanden. Bei dem Bier handelt es sich um einen Eisbock mit knackigen 10 % Vol. Alkohol. Die Vorderseite wird durch Rummelsnuffs imposante Erscheinung geschmückt und auf der Rückseite des Etiketts kann man eine Textzeile aus dem „Winterlied“ [Album: Sender Karlshorst] lesen:

„Im Anschluss ja das muss so sein
flößen wir uns Bockbier ein
eisekalt das haut so richtig rein.“

Den Release dieses Bieres wird morgen, am 28. März (von 21:00 bis 07:00), gebührend gefeiert – im Salon zur wilden Renate.

rummelFlyer