Brew Dog: 6,8 Mio Euro Jahresgewinn

Wie die Aberdeen Business News meldet, kann die Aberdeenshire Brauerei „BrewDog“ einen neuerlichen Gewinnrekord verzeichnen. Anno 2014 betrug  der Jahres-Profit 4,9 Millionen Pfund, umgerechnet rund 6,8 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 69 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2,9 Millionen Pfund). Die Marke hat ihren Umsatz von 18 auf fast 30 Millionen Pfund (41,3 Millionen Euro) steigern können.

Weltweit führt BrewDog jetzt 26 Bars, 12 neue sind im vergangenen Jahr hinzu gekommen. Diese befinden sich im UK – in Liverpool, Cardiff, Dundee, Sheffield, Clapham Junction and Ellon und, international, in Tokyo, São Paulo, Göteborg, Florenz, Bologna and Helsinki. BrewDog esportiert in 55 Länder und beschäftigt 360 Personen (zwei waren es, bei der Gründung im Jahr 2007). Ebenfalls 2014 wurde BottleDog, der erste Craft Beer Bottle Shop in Lonon, King’s Cross, eröffnet. Dort werden, unter anderem, 250 Craft Biere und Heimbrauer-Equipement angeboten. Es ist geplant im Jahr 2015 eine Reihe weiterer Shops zu eröffnen.

2015 wurde die erste BrewDog Bar in Spanien eröffnet, weitere sollen folgen und zwar in: Brighton, Norwich, Leicester, Berlin und Rom. to join it. It also launched a new import and distribution arm in January, following an exclusive deal with Stone Brewing Co.

1 Trackback / Pingback

  1. Brew Dog feiert "epic year" - BeerKeeper | BeerKeeper

Kommentare sind deaktiviert.