Brauwerk KlosterneuBier

Brauwerk KlosterneuBier

KlosterneuBier heißt das jüngste Collaboration Brew vom Ottakringer Brauwerk in Wien. Partner ist das Weingut Stift Klosterneuburg. Von dort kamen die St. Laurent Trauben, die mit verarbeitet wurden. Ein echtes Hybrid-Bier, gebraut aus Malz und den Weintrauben. Doppelt vergoren: mit Bier- und Weinhefe.

Die Verbindung von Stift Klosterneuburg zur Ottakringer Brauerei begann im Jahre 1837. Damals erteilete das Stift die Braubewilligung an die neue, in Ottakring entstehende Brauerei. Jetzt, fasst 80 Jahre später, wurde im Brauwerk, der Ottakringer Kreativbrauerei eine neue Kooperation begonnen.  Ein gelungenes Experiment, befinden wir. KlosterneuBier kann sich sehen und vor allem trinken lassen

KlosterneuBier – Kostnotiz von BeerKeeper Birgit Rieber

Dunkelrot mit feiner Trübung. Fruchtnoten in der Nase: Trauben und rote Ribisel. Frischer Antrunk, spitz. Leichte Säure. Erdige Töne mischen sich zur blauen Traube, die geschmacklich durchgehend im Vordergrund bleibt. Ein sehr interessantes Weinbier-Getränk(!).

Brauwerk KlosterneuBier

Alc: 6,0% Vol.
Doppelt vergorenes Kreativbier mit Weintrauben

Erhältlich solange der Vorrat reicht:

im Brauwerk Wien
im Ottakringer Shop,
in der Vinothek des Weinguts Stift Klosterneuburg
online bei biergreissler.at