Biergasthof Riedberg, Innviertel

Karl Zuser jun., Jahrgang 1973, ist Gastwirt und Hotelier. 2000 hat er den elterlichen Betrieb übernommen und ihn Schrittweise adaptiert, wobei seine eigene Bieraffinität eine große Rolle gespielt hat. Seit 2012 ist er Diplom Biersommelier und laut Conrad Seidls Bierguide “ … einer der Stars der modernen Bierkultur in Österreich“. Der 2012 errichtete Bierkeller bietet etwa 15 Personen Platz und beinhaltet mittlerweile mehr als 300 Biersorten, die meisten von ihnen wirkliche Spezialitäten, die in dieser Dichte selten an einem einzigen Ort angeboten werden. Dort bietet Karl Zuser jun. Verkostungen und Verkostschulungen an, außerdem ist er in der Ausbildung der Diplom Biersommeliers im Bereich Foodpairing tätig. 2014 wurde sein Gasthof zu Österreichs „Bierlokal des Jahres gekürt“.

Der Biergasthof Riedberg

…lebt das Thema Bier auf intensive, gleichzeitig unaufdringliche Art. Fixpunkte sind neben dem monatlichen Bierologen-Stammtisch jederzeit buchbare Verkostungen und Biermenüs. Besonders begehrt sind die Biergeschenkboxen, das „Bierwochenende“ erfreut sich ebenfalls steigender Beliebtheit. Die Speisekarte reicht von regional bis international, wobei Karl Zuser jun. besonders auf Nachhaltigkeit Wert legt und seine Produkte fast ausnahmslos aus der Region bezieht. Der Hotelbetrieb bietet Zimmer auf gehobenem Dreisterne-Niveau in zwei Preiskategorien an.

Der Gasthof Riedberg ist weit über das Einzugsgebiet von Ried im Innkreis hinaus für seinen wohlsortierten, perfekt bestückten Bierkeller, seine gutbürgerlich-feine Küche, sein gediegenes Ambiente und seine stilvollen Gästezimmer bekannt. 2014 wurde der Betrieb von Diplom Biersommelier Karl Zuser jun. durch Conrad Seidls Bierguide zu Österreichs Bierlokal des Jahres gekürt, 2015 erhielt er die Höchstnote von Fünf Krügerl – könnte man mehrmals Bierlokal des Jahres werden, wäre das Haus am Riedberg wohl auch heuer wieder ein heißer Titelanwärter gewesen.

Apropos Bierkeller

zuser_regal

Mehr als 300 (inter)nationale Biersorten warten auf ihre Verkostung, Karl Zuser jun. erklärt Gästen dabei gerne, was beim Thema Bier so Sache ist. Denn neben einer beinahe vollständigen Kollektion weltweit bekannter Trappistenbiere (selbst Westvleteren 12 ist im Original vorrätig!) kann eine große Auswahl an Barley-Wine, holzfassgereiften Bieren, Eisböcken und Rauchbieren verkostet werden. „Normale“ Sorten wie diverse IPAs, Pilse, Weizenböcke und dergleichen sind selbstverständlich ebenfalls auf Lager. Dass in Kürze auch Oberkellnerin Susi die Ausbildung zur Diplom-Biersommeliere abgeschlossen haben wird, untermauert den Stellenwert des Biergasthofs zusätzlich.

Als der Bier-Leitbetrieb in der Bierregion Innviertel war der Biergasthof Riedberg übrigens auch Sieger des Mystery-Check und bietet ca. 50 Biere aus der Bierregion Innviertel an.

Empfehlenswert sind neben den Verkostungen auch der monatliche Bierologen Stammtisch, die Bierwochenenden inklusive Erlebnispakete sowie die individuell sortierten Bier Geschenkboxen, die nach Belieben mit regionalen Schmankerln ergänzt werden können.

Darauf ein Bier!

zusers_pralinen

PS: Bald gibt es auch Zuser’s feine Bierpralinen – BeerKeeper OM wird darüber berichten

Das BeerKeeper online Magazin bringt unter „Hopaganda & Barleycity“ Beiträge, welche Wirtschaftsbetriebe promovieren, die wir für sehr empfehlenswert halten.