BeerTasting.club Salzburg

…eröffnet neue Dimensionen. Am 4. und 5. November 2016 in der Salzburger Innenstadt. Location: Stylish. Catering: Bierig-fein. Masterclasses: Hoch-professionell. Noch ein Clou: Basisdaten zu den Bieren in der nagelneuen App „Beertasting.club“, die ab November zur Verfügung stehen wird. Wir werden Ihnen die Links für den Download mitteilen. Über die App wird  das Publikum auch gleich die Lieblingsbiere bestellen können. Übervolle Teilnahme-Pakete zu einem sehr günstigen Preis.

Live-Tastings, ganz „real“

BeerTasting.club, der neue virtuelle space für (Craft-) Bier, wird in Zukunft auch immer wieder ganz „real“ – im Rahmen von attraktiven Verkostungen. Zum ersten Mal am 4. und 5. November in der Innenstadt von Salzburg. Herausragende (Craft-) Bier Kreationen bekommen den passenden Rahmen: In der super-stylischen „Loft“, direkt an der Salzach und nur 3 Fußminuten von der Mönchsberg-Garage entfernt, findet an zwei langen Abenden der erste Beertasting-Club statt. Vergnügliches Kosten und mit den Brauern Plaudern – in einem überaus angenehmen Rahmen mit Blick über die Altstadt. Das Besondere daran: Die Gäste bekommen ein Tool an die Hand, das es ihnen ermöglicht, ihre Lieblingsbiere nicht nur näher kennenzulernen, mit wenigen Klicks zu „Merken“, sondern auch gleich zu bestellen. Ein paar Tage später kommt dann hochwillkommene Post – direkt nach Hause.

Infos zu den Bieren – via App

Die Personen hinter den Tresen sind, zumal in „Stoßzeiten“, meist mit dem Zapfen und Ausschenken beschäftigt. Da hilft es beiden Seiten, also vor allem den Gästen, dass Informationen zu den Bieren schnell und bequem über die App in Erfahrung zu bringen sind. Daten wie Alkoholgehalt, Bitterwert, Farbwert, eingesetzte Rohstoffe (z.B.: Hopfen- oder Malzsorten), Gärungsart und vieles mehr können herausgelesen werden. So hat man noch viel mehr von der Verkostung.

Biere sofort online ordern – per App

Peter Reimann: „Manchmal bekommt man bei Verkostungen Biere präsentiert, die man gerne kaufen möchte. Das klappt meist nicht, die Biere sind schwer oder gar nicht zu bekommen. Deswegen haben wir den beertasting.club ins Leben gerufen. Ein wichtiges Kommunikationsmittel ist eine App, die auf Mobiltelefonen funktioniert. Man kann sie gratis herunter laden“.

Crafty und stylisch: Der Eventraum „Loft“

„Wir bieten den teilnehmenden Brauereien ein herrliches Ambiente und Räume, die sie nicht aufwändig dekorieren müssen. Da genügt schon ein RollUp und ein paar Flyer – und der Stand sieht cool aus“. Lukas Niedermayr zeichnet für die Organisation verantwortlich. Tatsächlich sind beide Ausstellungsebenen extrem attraktiv, obwohl sie sich deutlich voneinander unterscheiden: Auf Straßenniveau betritt man die „Kaverne“; indirekt beleuchtete Räume mit beeindruckender Spritzbeton-Optik. Very „crafty“! Auf Ebene 3 schwebt das Publikum hinter einer voll verglasten Front (bildfüllend: Die Salzburger Altstadt) von Bier zu Bier. Raucherinnen können einen Steg mit Aussicht benutzen, auch der VIP Bereich samt Terrasse befindet sich dort oben.

150 ganz besonders gute Biere

Wie oft haben wir von Verkostungs-Besucherinnen gehört, dass das Angebot viel zu groß, unübersichtlich und „durchwachsen“ war. Daher das Credo beim Beertasting.club Salzburg: Lieber 150 ausgesuchte Spitzenbiere und die dafür allesamt „Erste Wahl“. Peter Reimann hat viel Routine im „Vorsortieren“ von Bierspezialitäten. Seit Jahren erfreuen sich seine KALEA-Bierkalender und Boxen bei Beerfreaks großer, ja ständig steigender Beliebtheit. Reimann und sein Team haben 25 Brauereien für diese Premiere ausgesucht. Sie kommen aus Österreich Deutschland und vom Rest der Welt. In Summe werden es wohl mindestens 150 Biere sein, die das Publikum beim ersten Beertasting.club Salzburg verkosten kann.

BeerKeeper-Masterclasses vom Institut für Bierkultur

Im Zwischengeschoß sind das Catering und die Masterclasses untergebracht. Letztere werden vom Institut für Bierkultur durchgeführt. BeerKeeper Birgit Rieber und Der Biersepp halten die kommentierten Tastings. Beide bilden regelmäßig BeerKeeper aus (auch Biersommeliers), alleine 2016 haben bereits mehr als 30 (!) BeerKeeper-Trainings stattgefunden. Die beiden stehen die gesamte Veranstaltung über für alle Fragen zur Bierkultur zur Verfügung.

Zur Garage geht man nur ein paar Schritte

Die Nähe zur Mönchsberg-Garage macht die Lage der Loft in der Salzburger Innenstadt perfekt. Wer unbedingt mit dem Auto kommen muss (der Beertasting.club Salzburg ist ganz leicht öffentlich oder zu Fuß erreichbar), braucht nur 3 Minuten „Lüftungs-Fußmarsch“ von und bis zur Garage.

Übervolle Teilnahme Pakete zu einem günstigen Preis

Gleichsam als Einstiegspreis gibt es supergünstige Teilnahme-Pakete mit wertvollen „Ingredienzien“. Für nur 10,— Euro bekommt man: Den Tageseintritt, 4 Verkostungs-Jetons (Wert: Je 1 Euro) eines der ausgezeichneten neuen Beertasting.club-Degustationsgläser, per Lochung der Parkkarte Ermäßigung auf die Parkgebühr in der Mönchsberg-Garage und obendrein einen Gutschein im wert von 50,— Euro, einlösbar auf die Teilnahmegebühr an einem BeerKeeper-(Craft-) Beer-Training, sowie einen 5 Euro-Gutschein, einlösbar auf den Abschluss eines KALEA-Bier-Abonnements.

Mit dem beertasting.club Salzburg erreichen Publikums-Bier-Verkostungen eine neue Ebene. Qualität steht dabei an Oberster Stelle. Das betrifft nicht nur die Brauereien und ihre Biere, sondern auch die Location, das Catering, die Vorträge und – natürlich – die neue App.