2. Berliner-Weiße-Gipfel

Am Samstag, dem 28. März, findet in der Arminiusmarkthalle in Moabit der 2. Berliner-Weiße-Gipfel statt. Von 18 bis 22 Uhr laden die Berlin Beer Academy und Slow Food alle Kenner und Interessierte ein, den einstigen Haustrunk der Hauptstädter neu zu entdecken und zu feiern. Die Veranstalter rechnen mit rund 100 angemeldeten Gästen. Eigens für dieses Fest wurde ein Sondersud eingebraut: Die Gipfel-Weiße 2015 ist eine Gemeinschaftskreation von dem Berliner Michael Schwab von Brewbaker und Sebastian Sauer von Freigeist Bierkultur aus Köln. So viel sei verraten: Ihre Berliner-Weiße-Interpretation ist kein leichtes Mädchen. Sie kommt mit Schmauchspur ins Glas.

Außerdem kündigen sich Jürgen Solkowski von der Meierei Potsdam, Andreas Bogk von Bogkbier und Jörg Kirchhoff von der Braumanufaktur Forsthaus Templin mit ihren Weißbieren an. Fritz Wülfing von Ale Mania bringt seine Bonner Gose auf den Gipfel. Aus Düsseldorf reist Phillip Roberts von Onkel Bier an. Aus
Leipzig macht Matthias Richter vom Bayerischen Bahnhof seine Aufwartung – sie alle bringen spannende Sauerbiere mit. Die Berliner Food-Aktivistin und Speisenclubbetreiberin Cathrin Brandes mixt Longdrinks dazu.

  • 2. Berliner-Weiße-Gipfel
  • Samstag, 28. März, 18–22 Uhr
  • Arminiusmarkthalle, Arminiusstraße 2–4, Berlin-Moabit
  • Eintritt 10 Euro, darin enthalten 5 Wertmarken für Kostproben.
  • Anmeldung mit Vorkasse HIER